germany news
- Research by Kolbatz -

Vision von Klaus-Peter Kolbatz 06/2010

Ȇber mich twitter "cayberlin" = "Klaus-Peter Kolbatz"

  facebook.com - Historie von "Kolbatz" beginnt im Jahre 1175.

 

   

- Forschung bei Kolbatz -

translation google.de

translation translation google - translation

 "Konzept/Verfahren gegen Hungersnöte und Naturgewalten", von Klaus-Peter Kolbatz 

 Straßenbelag mit Solarzellen! Dann hätte jede Strasse ihre eigene Energieversorgung. 

"Sanierungsplan für Portugal, Spanien, Italien, Griechenland“ von Klaus-Peter Kolbatz

Stromgewinnung in Fließgewässer nach Kolbatz gegen Solar und Windkraft.

Mein Vorschlag wie die Deutsche Solarindustrie gerettet werden könnte!

"Konzept zum Endlagern von Atommüll" von Klaus-Peter Kolbatz

3. Weltkrieg wird mit der Kolbatz Strategie unblutig!

 

SENSATION!

ZITAT aus Klimaforschung: „Der Deutsche Wissenschaftler und Inhaber diverser Patente will die Sahara in fruchtbares Land mit Seen und Wälder rekultivieren.“

Mein Vorschlag gegen Wassermangel in Afrika und Asien.

Was unsere Eltern oder Großeltern verwüstet haben, haben wir wieder aufgebaut. Dabei sind uns schwerwiegende Fehler in der Natur unterlaufen. Um uns nicht auch an unseren Nachkommen schuldig zu machen, stehen wir in ihrer Pflicht.

1.) Die MWSt. wird für Luxusgüter von 19% auf 25% angehoben. "Durch eine Anhebung der Verbrauchssteuer für Luxusgüter um sechs Punkte auf 25 Prozent könnten rund 37,3 Mrd. Euro zusätzlich in die Kassen des Fiskus fließen", sagt Kolbatz. (Siehe hierzu EU MWSt.-Sätze )

2.) Der Umweltschutz wird auf die Sendetechniken (EM-Wellen) ausgeweitet und eine Elektrosmogsteuer von 1,- Euro pro Monat erhoben. Weltweit werden weit über 5 Milliarden Händys betrieben. Damit könnten zusätzlich pro Jahr 60 Milliarden Euro in die Staatskassen fließen. (Kumulativ 37,3 + 60 = 97,3 Mrd.)

Laut neusten Meldungen soll Aluminium, Barium und Strontium versprüht werden, um das Immunsystem der Leute zu schwächen und somit die Weltbevölkerung zu reduzieren. 

Hungersnöte und Dürre auch in Afrika und Asien

Warum schaffen wir es nicht alle 7 Milliarden Menschen auf dieser Erde satt zu kriegen?

So viele sind das doch gar nicht! - Würde man alle Menschen nebeneinander stellen, dann benötigt man dafür nur eine Fläche von 2 x Berlin.

Ich helfe! Bitte helfen Sie auch!

Ich helfe!

Bitte helfen Sie auch!

Wenn man jede Person ein Haus und 100qm Garten geben würde, dann wäre

dafür genug Platz im US-Staat Texas! Nach dem Ur-Gartenbau o.

PermaCulture benötigt jeder Mensch nur 12qm/EW zur Ernährung.

 

Mein Vorschlag gegen Naturgewalten und Hungersnöte durch Dürre in Afrika und Asien.

 

Verfahren zur Ausnutzung von Thermiken und Insel-Bepflanzungen um

Feuchtigkeit von Meeren und Gewässern aufzunehmen und in weit entfernte

Trockengebiete zu tragen.

 

 

- Konzept - Verfahren gegen Hungersnöte und Naturgewalten

Bild: ZOOM

Die Abstände der Insel-Bepflanzungen können hierbei je nach Gegebenheiten durch aus 500Km und mehr betragen.

Mit meinem Verfahren können Trockengebiete fruchtbar gemacht werden und Naturgewalten wie Orkane und sintflutartige Regenfälle werden damit an Stärke verlieren.

Siehe hierzu "so entsteht ein Regentropfen" 

Ich helfe! Bitte helfen Sie auch!

Mein Vorschlag für die Pflanzenarten:

Das Wurzelwerk von Bambus hebt den

Grundwasserspiegel vom Meer bis weit ins

Landinnere!

 

(Vergleichbar wie eine unterirdische

Wasserader.)

Begünstigt durch sein extrem schnelles Wachstum bindet Bambus riesige Mengen

an Kohlendioxid und produziert gleichzeitig bedeutend mehr Sauerstoff als die

meisten anderen Pflanzen. Das weit verzweigte, dichte Wurzelwerk hebt

nachweislich den Grundwasserspiegel und verhindert effizient das Fortschreiten der

Bodenerosion.

Unter optimalen klimatischen Bedingungen kann eine einzige Bambuspflanze innerhalb von 35 Jahren bis zu 15 km verwertbare Halme und Stämme hervorbringen. 

Das Riesenbambusgras mit dem Namen «Guadua angustifolia» erreicht Höhen von 25–30 m und gehört weltweit zu den dicksten und härtesten Bambusarten.

Das Erstaunlichste aber am leichtgewichtigen «Guadua angustifolia» ist seine enorme Zug-, Stoss- und Tragfestigkeit, nur vergleichbar mit Stahl. Ein Quadratzentimeter Bambus hat etwa die Zugfestigkeit von zwei Tonnen Baustahl. In Europa wurden bis weit in den 60er Jahren Bambusmasten für Dachantennen verwendet. Dank seiner herausragenden mechanisch-technischen Eigenschaften ist Bambus jedem Bauholz überlegen.

Neben dem Bambus sind auch Neembäume für die Aufforstung sehr vorteilhaft.

Sein schnelles Wachstum, tiefreichendes Wurzelwerk und beste CO² Bilanzen machen ihn zur ersten Wahl.

Seine Wachstumsbedingungen sind nicht auf bestimmte Bodenstrukturen beschränkt, solange der Boden

halbwegs durchlässig ist. So toleriert er gute nahrhafte Böden genau so, wie nahrungsarme Sandböden.

Der Neembaum ist ein sehr schnell wachsender Baum, der es bei günstigen Bedingungen bis zu 4 m im ersten Jahr schafft. 

Das immergrüne Gewächs erreicht eine durchschnittliche Höhe von 15 bis 20 m, kann allerdings unter besonderen Einflüssen eine Höhe von bis zu 35 m erreichen. Der Neembaum erreicht ein Alter von bis zu 200 Jahren. 

Die Robustheit und die Unempfindlichkeit des Neembaums gegenüber Trockenheit sind seine Stärken.

Sein Wurzelwerk besteht aus einer sehr starken Hauptwurzel, die senkrecht in den Boden geht und durchaus die doppelte Tiefe, wie der Baum hoch ist, erreichen kann. Damit kann der Neembaum mit seinem Wurzelwerk Grundwasser aus einer Tiefe von 70 Meter anheben.

Der Neembaum ist ein einhäusiges Gewächs. Er hat sowohl männliche wie auch weibliche Blüten und trägt erstmals nach ca. 4 Jahren Früchte, deren Samen allerdings nur ca. 6 Wochen keimfähig sind. Den höchsten Fruchtertrag erzielt der Neembaum nach ca. 10 Jahren, wo ein Baum mehr als 50 kg Früchte tragen kann.

Durch seine Eigenschaften wird der indische Neembaum als der Baum zur Lösung vieler globaler Probleme gerühmt. Umso erstaunlicher ist es, dass seine massive Verbreitung bisher -vor allem in Armutsgebieten- nicht eher forciert wurde. Neem liefert in einer kurzen Zeit eine enorme Biomasse, von der alle Bestandteile des Baumes einen hohen Nutzwert haben. Selbst der Presskuchen als Rückstand von der Ölherstellung, sowie die Blätter, sind ein hochwertiges Viehfutter und können als Düngemittel eingesetzt werden.

Im Ergebnis:

Ist erst einmal die Vegetation vorhanden, dann hebt das Wurzelwerk das Grundwasser (wie ein Stück Würfelzucker) aus über 50 Meter Tiefe an. „Oasen und artesischen Quellen sind Hinweise auf vorhandenem Grundwasser“, so Kolbatz in einem seiner Klimaforschungsberichte.

Vor allem im Norden Afrikas, insbesondere unter der Sahara, finden sich gigantische Reserven, die großteils bereits vor Jahrzehnten bei Erdölbohrungen entdeckt wurden. Allein unter Algerien, Libyen und dem Tschad liegen mehr als 70 Meter dicke Grundwasserschichten. 

„Diese Quellen stehen durch die Gravitationskraft und Grundwasserströmung unter hohem Druck, was die Förderung erleichtern würde“, so Kolbatz weiter. 

VIDEO: - Hat sich erst einmal eine Vegetation gebildet, dann wird wie am Beispiel von Garajonay der horizontale Regen flächendeckend Quellen, Bäche und Stauseen versorgt und das Gedeihen von Bananenstauden, Papayas, Mangos, Avocados und Orangen sind gesichert. 

Ergänzend zum Regenwald kann auch dieses Vorhaben zur Linderung von weltweite Wetterextreme beitragen.

Hintergrund der riesigen Wasservorräte: Die Sahara entstand erst vor ca. 7.000 Jahren durch einen Meteoriten der bevor er den Erdboden erreichte explodierte. Die gesamte Vegetation wurde dadurch pulverisiert und ein Großteil des Wassers zugedeckt, bzw. versackte. Dieses Wasser will Kolbatz wie oben beschrieben, wieder nutzbar machen.     

Bitte schauen Sie hierzu auch meine Forschungsergebnisse zum Thema „Wasserhaushalt in Böden und durch  Thermik bilden sich RegenwolkenForschungsbericht: Kunstdünger und Bodenkultur"  

 

online Petition Deutscher Bundestag - Petent Klaus-Peter Kolbatz

- Liebe Freunde!

Die eingereichte Petition befindet sich bei dem Deutschen Bundestag in der Legislative.

*Wenn Sie mein Projekt unterstützen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus!

Petition an den Deutschen Bundestag 

Petent: Klaus-Peter Kolbatz, Titiseestr.27, D-13469 Berlin

Eingabe: "Der Deutsche Bundestag möge beschließen (pdf)"

 

Fußnote:

Ich helfe seit über 20 Jahre! HELFEN SIE BITTE AUCH! Dann können auch Sie in dankbare Kinderaugen sehen. Jedes 4. Kind hungert in Deutschland und hat nur zwei mal pro Woche ein warmes Essen ! Weiter......

 

translation

translation google.de

translation google.de

translation google.de

- Straßenbelag mit Solarzellen -

Bereits 1991 hatte ich u.v.a. auch vorgeschlagen, den Straßenbelag mit Solarzellen auszustatten. Dann hätte jede Strasse ihre eigene Energieversorgung und wir bräuchten keinen Strom aus Norwegen . (19%Gummi)

Zur Sicherung der Energiewirtschaft und Abschaltung aller Atomkraftwerke kann auch ein Dynamopark in der Straße von Gibraltar oder alle anderen fließenden Gewässer, wie z.B. der Rhein mit seinen über 1200 Kilometer Länge beitragen. 

Denkbar wäre hier von der Quelle des Rheins bis zur Mündung in die Nordsee lauter kleine Turbinen Kraftwerke bauen und diese zu einem Verbund vernetzen. Damit könnte viermal soviel Strom erzeugt werden, wie z.Zt. in Deutschland erzeugt wird.

- Straßenbelag mit Solarzellen -

 

online Petition Deutscher Bundestag - Petent Klaus-Peter Kolbatz

- Liebe Freunde!

Für die Petition beim Deutschen Bundestag wurde ein Berichtserstattungsverfahren eingeleitet!! DANKE für Ihre Zeichnungen!

translation

translation google.de

translation google.de

translation google.de

Im Vergleich: Stromgewinnung in Fließgewässer nach Kolbatz gegen

Solar und Windkraft.

Kolbatz betreibt seit 1986 Forschung im Bereich „Physik der Unterwasserströmung“ und ist Inhaber div. Patente. Hierbei hat er u.a. auch den Einsatz der „archimedischen Schraube“ zur Stromgewinnung in Fließgewässer untersucht.

DDR Flüchtlinge ungarische Grenze September 1989

- Aus für Atomkraftwerke mit dem Dynamopark von Kolbatz

Ziel meines Projekts: Zur Sicherung der Energiewirtschaft und Abschaltung aller Atomkraftwerke kann ein Dynamopark in der Straße von Gibraltar oder alle anderen fließenden Gewässer, wie z.B. der Rhein mit seinen über 1200 Kilometer Länge beitragen. 

Denkbar wäre hier von der Quelle des Rheins bis zur Mündung in die Nordsee lauter kleine Turbinen Kraftwerke bauen und diese zu einem Verbund vernetzen. Damit könnte viermal soviel Strom erzeugt werden, wie z.Zt. in Deutschland erzeugt wird.

Natürlich werden Schifffahrtsstrasse und Fischschwärme nicht beeinflusst! - Die Bauhöhe beträgt nur max. 40 cm und wird beiderseits der Fahrrinne auf den Grund verankert.

Ich glaube den kontinuierlichen Nutzen gegenüber Windkraft und Solar (Bild ZOOM) brauche ich nicht näher erwähnen und wird bereits in Eckdaten/Vergleich deutlich. Interessant dürfte aber auch der auf lange Sicht günstige Stromtarif sein.

Eckdaten/Vergleich:

Wasserturbine z.B. im Rhein: Kosten 4-7 Cent je Kilowattstunde. Erzeugt je nach Fließgeschwindigkeit 7 bis 200 KW Strom.

Zum Vergleich: Strom aus Solarzellen liegen bei ca. 60 Cent je Kilowattstunde und Windenergie bei ca. 9 Cent je Kilowattstunde. Beides ist stark schwankend je nach Wetterlage und sehr Serviceintensiv. Prognose: Staatliche Subventionen werden stark zurückgehen und die Chinesen werden dem Markt übernehmen.  

Wie viele Tage und Nächte im Jahr arbeitet eine Solarzelle uneffektiv?

Wie oft im Jahr liefert ein Windrad keinen Strom wegen Flaute oder Notabschaltung?

 

Die TU Braunschweig hat das in Flüssen schlummernde Energiepotential mit einem Äquivalent von 2000 mittelgroßen Atomkraftwerken beziffert. (Quellennachweis: Aus dem Internet und ungeprüft übernommen!)

Die Einheiten können aber auch zu einer Säule übereinander gestapelt und auf dem Meeresgrund verankert werden. Dadurch kann eine Säule weit über 900 Dynamos aufnehmen und ist vorzugsweise z.B. in der Straße von Gibraltar anwendbar.

Die kontinuierliche Leistung eines Dynamos entspricht etwa der Leistung eines Windkraftrades bei durchschnittlicher Windstärke. Die Anzahl der Säulen können je nach Bedarf zu einem Dynamoparkt zusammen geschlossen, bzw. erweitert werden.

Die Höhe der Säulen wird so gewählt, dass der Schiffsverkehr in der Straße von Gibraltar nicht beeinträchtigt wird.

DDR Flüchtlinge ungarische Grenze September 1989

Mit dem Verfahren wird der Wasseraustausch zwischen Atlantik und Mittelmeer nicht beeinflusst. Selbst Fischschwärme oder Wale können weiterhin ziehen.

online Petition Deutscher Bundestag - Petent Klaus-Peter Kolbatz

- Liebe Freunde! 

Die eingereichte Petition befindet sich bei dem Deutschen Bundestag in der Legislative und wurde ein Berichtserstattungsverfahren eingeleitet.

    *Wenn Sie mein Projekt unterstützen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus!  

 
translation

translation google.de

translation google.de

translation google.de

- Großauftrag für die Deutsche Solarindustrie! - 

"Sanierungsplan für Portugal, Spanien, Italien, Griechenland“

- Mein Vorschlag vom 31.02.2010:

 

Für den Wiederaufbau sind 1300000000000 € ($ 1,9 Trillion) von West nach Ost geflossen und habe zum Vergleich

mit Polen, die Eigeninitiative gelähmt. Machen wir jetzt mit Griechenland den gleichen Fehler?

 

Ich schlage vor die „no bail out Klausel“ strikt einzuhalten und mache folgende Vorschläge:

 

1.) - Eine „geordnete Insolvenz“ Griechenlands und der damit Ausstieg aus der Euro-Zone.

 

Sobald die neue Drachme frei an den Märkten gehandelt wird, sackt ihr Kurs gegen den Euro und den Dollar nach

unten – in den Läden explodieren alle Preise für Importgüter.

 

Die schwache Drachme ist aber auch die Chance Griechenlands: Einheimische Waren werden wieder stärker

nachgefragt – weil sie billiger als ausländische sind. Der Tourismus erlebt einen Boom – weil Reisen nach

Griechenland preiswert sind. Griechenland kann dann wieder einen Exportüberschuss erwirtschaften – die Basis, die

Altschulden zu begleichen.

 

Mit einem Marshallplan für Sachwerte könnte die Industrie und das Gewerbe nachhaltig belebt werden.

 

2.) - Griechenland besitzt Unmengen an Erdgas und Erdöl.

Die wirtschaftspolitische Handelsorganisation Scandic Org bestehend aus sieben nordeuropäischen Staaten (Schweden, Norwegen, Dänemark, Island, Estland, Lettland und Litauen) bot Griechenland einen Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren von über 250 Milliarden an. Das geschah zu beginn der Wirtschaftskrise in Griechenland, bevor also die Troika (EU, IWF und EZB) mit der entgültigen Zerstörung der griechischen Wirtschaft begonnen hat.

Diese Chance hat Griechenland bis Heute nicht genutzt.

3.) - Ich sehe die Steuermoral der Griechen als ernsthaftes Problem an. Steuerflucht ist zum Volkssport geworden und muss umgehend gestoppt werden. Hier gegen müssen Steuerfahnder überregional mit den Geldgeberländern zusammenarbeiten.

4.) – In Griechenland wird ein Solarpark für Strom und Brauchwasser gebaut. Andere südliche Anrainerstaaten folgen

und werden im Verbund (Portugal, Spanien, Italien, Griechenland) die gewonnene Energie vermarkten. 

 

5.) - Zur Sicherung der Energiewirtschaft für ganz Europa und Abschaltung aller Atomkraftwerke kann ein Dynamopark in der Straße von Gibraltar beitragen. Ich schlage vor, Portugal, Spanien, Italien und Griechenland im Verbund diese Projekt zu überlassen.

DDR Flüchtlinge ungarische Grenze September 1989

ZOOM

 6.) Denkbar wäre, wenn Deutsche Solarhersteller ihr Produkt zum Leasing mit Gebietsschutz anbieten um damit einen Konkurrenzausschluss gegenüber den Chinesen zu erreichen. 

Als Börsen notiertes Projekt kann dieses zum „instant marketability werden!

Siehe hierzu mehr in facebook.com...>

 

online Petition Deutscher Bundestag - Petent Klaus-Peter Kolbatz

- Liebe Freunde!

Die eingereichte Petition befindet sich mit der ID 23943 bei dem Deutschen Bundestag in der Legislative.

 

Siehe hierzu:

- Blog Klimaforschung "Aus für Atomkraftwerke" von Klaus-Peter Kolbatz 

- Schreiben an Bundesumweltminister Gabriel v. 11.04.2009 – „Dynamopark ersetzt Atomkraftwerke

 

Weiterführende Informationen finden Sie in dem Buch: "Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit 

der Zerstörung "  Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

   

translation

translation google.de

translation google.de

translation google.de

"Konzept zum Endlagern von Atommüll"

- Wer hatte Interesse an den CO2-Schwindel?

- Die Atomindustrie! Sie argumentierte ihr Daseinsberechtigung mit "Reaktoren produzieren kein CO2!" Und die Grünen haben damit ihre Chance für den Sprung in die Politik genutzt.

Jedes Jahr produzieren wir CO2-Abfall der, würde man ihn in Trockeneis verwandeln, einen Berg von 20 Kilometern Umfang und 1,6 Kilometer Höhe ergäbe. Das ist tödlicher Abfall, und er hat das Potential, uns alle umzubringen. Ein Kernkraftwerk von zwei bis drei Gigawatt dagegen produziert pro Jahr gerade soviel Abfall, wie in ein Auto paßt. Ich sehe das nicht als Problem an und könnte mit meinem folgendem Vorschlag gelöst werden: "Konzept zum Entlagern von Atommüll"

"Konzept zum Entlagern von Atommüll"

Die Wirklichkeit ist: Die Reaktortechnik hat nicht versagt! Sie wurde vergewaltigt durch Naturgewallten (Japan) oder staatliche Schlampereien (Tschernobyl)!

In Japan hat sich eine doppelte Naturkatastrophe aus Erdbeben und Tsunami das ereignet.

Erneuerbare Energien „bringen einfach nichts“. Sie sind lediglich ein gutes Geschäft, und haben nichts zu tun mit guter, „vernünftiger Ingenieursarbeit“. 

Der Energiebedarf muss nun mit an der Grenze ausgelastete Ölbohrinseln gedeckt werden. Mit den Folgen: Unfälle verseuchen die Meere! Heizkosten und Kraftstoffe werden erheblich teurer!

  weiter....
Risiken der Öl- und Gasförderung - Technik am Rande des Machbaren

Das Leck auf der "Elgin"-Plattform wirft ein Schlaglicht auf die Risiken der Tiefseebohrung: Vor Norwegens Küste stoßen Forscher in immer sensiblere Gebiete vor.

Das weltgrößte Offshore-Unternehmen operiert in 40 Ländern und treibt immer gewagtere Erkundungen in der Tiefsee voran: im Golf von Mexiko ebenso wie vor den Küsten von Brasilien, Angola und Nigeria.

"Wie im Golf von Mexiko liegen die Reservoirs von Öl und Gas auch in der Barentssee unter einer Schicht von Salz. Da wird die Struktur, in der sich die seismischen Signale ausbreiten, sehr kompliziert."

1977 führte Materialermüdung an einem Sicherheitsventil der Bohrinsel Bravo zum gefürchteten Blow out. Bis man die Zapfstelle unter Bravo mit Schlamm und Zement versiegeln konnte, liefen 9000 Tonnen Öl ins Meer.

2004 geriet die Förderplattform Snorre A in höchste Not. Diesmal trat Erdgas mit Urgewalt aus einem von 44 Bohrlöchern aus. Nur weil sich das um die Plattform blubbernde Gas nicht entzündete, blieb die Nordsee damals von einer verheerenden Ölpest verschont.

"Nach dem Untergang der Förderplattform 'Deepwater Horizon' waren annähernd 2000 Schiffe im Einsatz und 40.000 Helfer an den Stränden.

AUDIO: "Technik am Rande des Machbaren" [A. Alexander, ARD Stockholm]  

 

translation

translation google.de

translation google.de

translation google.de

- Wissenschaft ist Spannung pur: erfahren Sie schon heute, was morgen unser Leben bestimmt.

3. Weltkrieg wird mit der Kolbatz Strategie unblutig!

Hirnforschung by Kolbatz

- Zukunftsforscher-Prognose - Geist in der Maschine - Künftige Kriege werden unblutig mit der Nanotechnik und *Quantenphysik entschieden werden.

- Durch Gehirnströme lassen sich schon heute einfache Maschinen steuern, etwa wie bei einem Flipper-Automat oder Prothesen.

Gedenktafel

Mit der Idee von Kolbatz können Daten direkt in Gehhirnzellen übertragen werden. Damit kann z.B. in wenigen Tagen eine fremde Sprache erlernt werden. 

Hiermit will Kolbatz eine einheitliche Sprache auf der Welt erreichen und durch Hassprediger angeheizte Kriege verhindern. Eine einheitliche Weltsprache trägt zum Wissensaustausch bei und wird intellektuelle Berührungen fördern. weiter....

 

Einige meiner Vorschläge befinden sich in der Legislative des Deutschen Bundestages!

DDR Flüchtlinge ungarische Grenze September 1989

Meine Vorschläge werden auch Betablocker gegen die Unruhen in der Welt sein! Siehe hierzu:  Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa - 3. Weltkrieg wird mit der Kolbatz Strategie unblutig! -

 

Portrait: Klaus-Peter Kolbatz

Klaus - Peter Kolbatz wurde am 28. 12. 1941 in Rerik geboren und startete am 01.04.1964 mit 21 Jahren als

selbständiger Unternehmer. Inzwischen bewegt er sich erfolgreich mit seinen Erfindungen in der Physik

auf dem internationalen Parkett und hat sich als Schriftsteller, Querdenker und Visionär in den Bereichen

Wirtschaft, Wissenschaft, UMWELT, Gesundheit, Politik, Esoterik und Historiker, insbesondere in den

Schwerpunkten Prädestination verbunden mit der Schöpfung, Pandemie und Seuchen, DDR-Geschichte,

Freimaurer und Tempelritter einen Namen gemacht.

 

Er war als Gutachter für die IHK-Berlin tätig und hat als Dozent und Publizist wissenschaftlicher

Sachverhalte und Forschungsergebnisse diverse Urkunden, Auszeichnungen und Anerkennungen für

seine Arbeiten und Erfindungen erhalten.

Quelle:

Manuskript/Roman: ©Datum: 27.06.2004, überarbeitetApokalypse 2012/20

Verfilmung Stirb Langsam" - Action-Kino mit Bruce Willis, USA 2007 -

Copyright: Klaus-Peter Kolbatz, Titiseestr. 27, D-13469 Berlin

Buch schreiben: Neu - Mitautor/in gesucht! 

 

Fußnote:

*Petition vom 20.10.2010 von Klaus-Peter Kolbatz an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestag.

*Schreiben vom 20. Oktober 2010 von Klaus-Peter Kolbatz an „The White House, Präsident Barack Obama, 1600 Pennsylvania Ave., NW Washington, DC 20500.

*Schreiben vom 12.08.2010, 20.10.2010, 15.01.2011 von Klaus-Peter Kolbatz an Bundesverteidigungsminister Dr. Karl- Theodor zu Guttenberg, Platz der Republik 1, D-11011 Berlin.

*Schreiben vom 12. 08.2010 vom Klaus-Peter Kolbatz an Bavaria Film GmbH, Bavariafilmplatz 7.

*Veröffentlicht im Interne am 27.06.2010 http://www.lehrfilme.net/news/Manuscript_Apokalypse-2020.pdf

*Literatur: "Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung " Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240   

©27.06.2010 Alle Rechte der Verbreitung, auch durch Presse, Funk und Fernsehen, Film, fotomechanische Wiedergabe, Tonträger, elektronische Datenträger und auszugsweisen Nachdruck, sind vorbehalten. 

 

Referenzwerke:

Burn-out-Syndrom: Infarkt der Seele, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand (Kindle Edition - 2. Februar 2011) - Kindle eBook ASIN: B0050I11N2

Burn-out-Syndrom: Infarkt der Seele, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand, Auflage 2 (Broschiert - 3. September 2008) ISBN: 978-3837065213

Kindererziehung - Pro und Kontra "Kinderkrippe" -: Wichtige Fakten und Analysen für eine zeitgemäße Erziehung, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand (Taschenbuch - 1. Juni 2007) ISBN: 978-3833498909

Kriegskinder: Bombenhagel überlebt, Karriere gemacht und mit Burn-out bezahlt, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand Gmbh (Taschenbuch - November 2005) ISBN: 978-3833440748

Weltfinanzsystem: Fakten zur Weltfinanzkrise die bisher unberücksichtigt blieben, von Klaus-Peter Kolbatz. Books on Demand, Erschienen August 2011, ISBN 978-3-8423-7631-1

Entmündigt und geplündert: Deutschland was ist aus dir geworden. Wirtschaft, Umwelt- und Politthriller, mit Autobiografie, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand Gmbh (Taschenbuch - 2002) ISBN: 978-3831137497

Burn-out-Syndrom. Infarkt der Seele, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand Auflage 1, (Taschenbuch - 2005) ISBN: 978-3833420900

Kapitalverbrechen an unseren Kindern: Das Geschäft mit der Zerstörung. Umweltpolitik, Naturwissenschaften und Technik, von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand Gmbh (Taschenbuch - März 2004) ISBN-13: 978-3833406249

Schade, dass ich das Abhauen nicht erfunden habe: Wie ich so richtig schön auf's Kreuz gelegt wurde. Spannender Wirtschaftspolitkrimi der unter die Haut geht. Tagebuch eines Lebensabschnitts von Klaus-Peter Kolbatz von Books on Demand Gmbh (Taschenbuch - 2000) ISBN-13: 978-3898115247

 

Lieber Leser!  

Mehr Problemlösungen finden Sie in meine Archive: Teil 1   und Teil 2 

Wenn Ihnen die Beiträge gefallen haben würde ich mich freuen wenn Sie auch meine Seiten „Klimaforschung News“  und "Physik von Klaus-Peter Kolbatz" und mein "Konzept zum Endlagern von Atommüll" besuchen.

Oder werfen Sie einen Blick in meine Vision für das Jahr 2012 hinein. "Apokalypse 2012"

Freunde von "Mystisches" kommen hier aus ihre Kosten: Ist der Schlaf und der Traum eine Art Prädestination verbunden mit der Schöpfung?

Der Traum des Nebukadnezar könnte hierfür das beste Beispiel sein. Weiter..... 

Diese Seite an Freunde weiter empfehlen!

eMail:

Text:

(Formular-Service vom Formular-Chef)

*Bei gewerblicher Nutzung bitte AGB berücksichtigen!

DF Programm

poolalarm

Leseproben

DDR - Erziehung der Jugend

Bücher von Kolbatz

Weltfinanzsystem

facebook Klaus-Peter Kolbatz

twitter "cayberlin" = "Klaus-Peter Kolbatz"

twitter-kolbatz

Klimaforschung

Wissen Forschung

Burnoutforschung

Hilfe bei der Bundestagswahl

News - Wissen

 Forschungsprojekt 21 (2009)HINWEIS: Meine Seiten werden nicht durch Fördermittel oder politische Zwänge reglementiert!

news

Anrede:
Ihre Firma:
Ihr Vorname / Ihr Name:
Ihr Beruf:
Ihre Strasse:
PLZ / Ort:
Ihr Land:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe eine Kritik anzubringen
Ich möchte in Ihrem Team mitwirken!
Ich möchte mein Wissen mit einbringen!
Ich möchte für Ihr Projekt spenden! *
Text:

Gewünschter Kontakt: eMail
Telefon
Nicht notwendig.

*Wenn die Voraussetzungen erbracht sind, kann auf Wunsch Ihr Spendenbetrag in Aktien

   umgewandelt werden. - Ab 100.000,- Euro kann eine stille Beteiligung (§ 230 HGB) gemäß

   §705 BGB Gesellschaftsvertrag vereinbart werden.

 

Vertrauliche Mitteilungen senden Sie bitte an   

Postanschrift:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

 

(Formular-Service vom Formular-Chef)